30
Juni
2017
|
14:00
Europe/Amsterdam

IWC LANCIERT AQUATIMER-SONDEREDITION

Schaffhausen, 30. Juni 2017 – 1982 gestaltete Ferdinand A. Porsche für IWC Schaffhausen die Aquatimer Ocean 2000. Mit ihrem avantgardistischen Design war die extrem druckfeste Taucheruhr ihrer Zeit um Jahre voraus. Jetzt feiert die Manufaktur den 35. Geburtstag der Stilikone mit einer nur 14,5 Millimeter dünnen, limitierten Sonderedition.

Die auf 350 Exemplare limitierte Aquatimer Automatic 2000 Edition «35 Years Ocean 2000» (Ref. IW329101) ist die dünnste Tiefsee-Taucheruhr in der Kollektion von IWC. Trotz ihrer geringen Gehäusehöhe macht sie zuverlässig Tauchgänge bis 2000 Meter Tiefe mit. Möglich wird dies auch dank der verbesserten Form des Titangehäuses. IWC war ein Pionier bei der Verwendung von Titan für Uhrengehäuse und verfügt über mehr als dreissig Jahre Erfahrung in der Bearbeitung dieses leichten und extrem widerstandsfähigen Materials. Die Gravur eines Taucherhelms für Tiefseetaucher auf dem Uhrenboden erinnert den Besitzer täglich an die extreme Druckfestigkeit von 200 bar. Designmerkmale wie das schwarze Zifferblatt, die mit Leuchtmasse beschichteten weissen Zeiger und Indizes oder die rote Spitze des Sekundenzeigers sind von der Ocean 2000 inspiriert. Auch die markanten Griffmulden auf dem Drehring und das lamellenartige Kautschukarmband zollen dem Porsche-Original aus dem Jahr 1982 Tribut.

DAS IWC-SAFEDIVE-SYSTEM BRINGT ZUSÄTZLICHE SICHERHEIT

Beim Tauchen mit Druckluft müssen Taucher die Zeit stets im Auge behalten, um sich nicht durch ein zu schnelles Aufsteigen zur Oberfläche zu gefährden. Deshalb kann bei den Aquatimer-Uhren von IWC die Tauchzeit über den Drehring eingestellt werden. Das innovative SafeDive-System sorgt dafür, dass sie sich nur mit einer Drehung gegen den Uhrzeigersinn verstellen lässt. So wird auch bei einem versehentlichen Bewegen des Aussendrehrings die Nullzeit, in der ein Taucher ohne Dekompressionsstopp aufsteigen kann, niemals überschritten. Schliesslich lässt sich auch bei diesem Aquatimer-Modell das Kautschukarmband dank dem Schnellwechselsystem mühelos gegen ein anderes tauschen.

Die limitierte Aquatimer-Sonderedition ist ab Juli 2017 in den IWC-Boutiquen und bei autorisierten IWC-Fachhändlern erhältlich.

IWC Schaffhausen

Mit einem klaren Fokus auf Technologie und Entwicklung stellt die Schweizer Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen seit 1868 Zeitmesser von bleibendem Wert her. Das Unternehmen hat sich durch seine Passion für innovative Lösungen und technischen Erfindergeist international einen Namen gemacht. Als eine der weltweit führenden Marken im Luxusuhrensegment kreiert IWC Meisterwerke der Haute Horlogerie, die Engineering und Präzision mit exklusivem Design vereinen. Als Unternehmen mit ökologischer und sozialer Verantwortung setzt IWC auf nachhaltige Produktion, unterstützt rund um den Globus Institutionen bei ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und pflegt Partnerschaften mit Organisationen, die sich für den Umweltschutzengagieren.