Schaffhausen,
23
Juni
2017
|
16:29
Europe/Amsterdam

IWC SCHICKT DIE INGENIEUR AN DEN START DER RALLYE PASSIONE CARACCIOLA

Schaffhausen/Mailand, 23. Juni 2017 – IWC Schaffhausen hat in Mailand den Auftakt zur Oldtimer-Rallye Passione Caracciola gefeiert und inmitten von Vintage-Automobilen die neue Ingenieur-Kollektion in Szene gesetzt. Ausgewählte Rennfahrer stellten zudem ihr Können in historischen Rennfahrzeugen von Mercedes-AMG auf der FORMEL 1-Strecke in Monza unter Beweis.

IWC Schaffhausen ist zum dritten Mal Partner der Rallye Passione Caracciola. Die historische Motorsport-Veranstaltung ehrt das Andenken an Rudolf «Karratsch» ­Caracciola, der in den 1930er-Jahren dreimal Grand-Prix-Europameister wurde. In diesem Jahr führt die Route der Rallye von Mailand über Monza, St. Moritz, Davos und Arosa nach Lugano. «Die Rallye Passione Caracciola ehrt nicht nur einen der grössten Rennfahrer aller Zeiten – sie bietet auch die perfekte Bühne für unsere neue Ingenieur-Kollektion, die klassische Eleganz mit Sportlichkeit vereint. Mit einem Design, das sich wieder stark an die ersten Generationen dieser Uhrenfamilie aus den 1950er- und 1960er-Jahren anlehnt, spricht sie speziell auch Lieb­haber von Vintage-Automobilen an», erklärt Christoph Grainger-Herr, CEO von IWC Schaffhausen.

Nach einem Welcome-Aperitivo mit Teilnehmern der Rallye stand am nächsten Tag ein Abstecher auf die FORMEL 1-Strecke in Monza auf dem Programm. In historischen DTM-Fahrzeugen wie dem Mercedes 190 E Evo und ­pilotiert von den Rennfahrern Maro Engel und Bernd Schneider, konnten die Teilnehmer als Beifahrer Renn­atmosphäre schnuppern. Am Steuer von Classic Cars wie dem Mercedes 190 SLR aus den 1950er-Jahren übten die Gäste zudem das gleichmässige Fahren, wie es auch bei der Rallye Passione Caracciola gepflegt wird. Für eine präzise Zeitmessung sorgte die neue Ingenieur Chronograph Sport (Ref. IW380901) von IWC an den Handgelenken der Fahrer.

IWC SCHAFFHAUSEN

Mit einem klaren Fokus auf Technologie und Entwicklung stellt die Schweizer Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen seit 1868 Zeitmesser von bleibendem Wert her. Das Unter­nehmen hat sich durch seine Passion für innovative ­Lösungen und technischen Erfindergeist international einen Namen gemacht. Als eine der weltweit führenden Marken im Luxusuhrensegment kreiert IWC Meisterwerke der Haute Horlogerie, die Engineering und Präzision mit exklusivem Design vereinen. Als Unternehmen mit ökologischer und sozialer Verantwortung setzt IWC auf nachhaltige Produktion, unterstützt rund um den Globus Institutionen bei ihrer Arbeit mit Kindern und Jugend­lichen und pflegt Partnerschaften mit Organisationen, die sich für den Umweltschutz engagieren.